Mit
 dem FABIS Vergütungsmanagement können Sie Ihre eigene Entgeltstrategie 
von denen Ihrer Mitbewerber abgrenzen. Gleichzeitig erreichen Sie ein 
hohes Maß an Flexibilität, Kontrolle und Wirtschaftlichkeit.Die
 strategische Entgeltplanung spiegelt Ihre Unte ...

31.12.2014

Vergütungsmanagement motiviert den Vertrieb zu Spitzenleistung

Mit dem FABIS Vergütungsmanagement können Sie Ihre eigene Entgeltstrategie von denen Ihrer Mitbewerber abgrenzen. Gleichzeitig erreichen Sie ein hohes Maß an Flexibilität, Kontrolle und Wirtschaftlichkeit.

Die strategische Entgeltplanung spiegelt Ihre Unternehmenskultur und Vergütungsstrategien wider. Sie gibt Ihren Führungskräften innerhalb eines flexibel kontrollierten Budgetsystems Werkzeuge an die Hand.

Mit dem Vergütungsmanagement können Sie Ihre effektiven Ausgaben kontrollieren. Sie können Ihren Vertriebspartnern eine wettbewerbsfähige und motivationsfördernde Vergütung anbieten – ganz gleich, ob als festes oder variables Gehalt, leistungsbezogene Vergütung nach Umsatzzahlen oder Teamprovision. Außerdem können Sie Hochrechnungen erstellen, um zu prüfen, wie sich Veränderungen am Provisionsmodell auf die Umsatzzahlen auswirken.

Sie können über die flexible Provisionsabrechnung Vergütungen auf Führungskräfteebene planen und verwalten, Vergütungen innerhalb von Budgetgrenzen planen und verwalten sowie Gehaltsgruppen und Gehaltsstrukturen definieren. Sie berechnen Gehaltserhöhungen und Boni, die Sie allgemein oder entsprechend der Vergütungspolitik und den Zulässigkeitskriterien gewähren können. Dabei können Sie einzelnen Vertriebspartnern auch individuelle Vergütungen gewähren, indem Sie die vorgegebene Vergütung manuell überschreiben. Die zusätzlich angebotenen Informationen zu Vertriebspartnern unterstützen und erleichtern dabei die Entscheidungsfindung.








Firma: FABIS

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: Nicola Strätz
Stadt: Bamberg
Telefon: 095198046200


Dieser Beitrag kommt von Vertriebsoffice
http://www.vertriebsoffice.de

Die URL für diesen Beitrag ist:
http://www.vertriebsoffice.de/content236.html