Startseite | Über VertriebsOffice | Ihre Werbung | Expertenteam | Archiv | Presse | Suche | Kontakt | Datenschutz | Impressum
Sie sind nicht angemeldet

So geht's

Partner stellen sich vor

24783 Osterr&ou

verschiedene Systeme da die Tätigkeit selbstständi

42105 Wuppertal

MLB EuropaExpansion

26954 Nordenham

Nexeurope

86453 Dasing

GooLux UG

11111 Test

Test

 Hier mit dabei sein ...

FaceBook

Umfrage

Wievel verdienen Sie monatlich im Network Marketing?

unter 250,- €
250,- € bis 500,- €
500,- € bis 1500,- €
1500,- € bis 2500,- €
2500,- € bis 5000,- €
5000,- € bis 10000,- €
über 10000,- €



Ergebnisse
Umfragen

Stimmen 5614

Ältere Menschen – das unbekannte Marktsegment

30.05.2007
Es werden immer mehr, sie werden immer älter, sie verhalten sich anders als gewohnt, sie sind vermögend wie nie zuvor – die älteren Menschen. Die älter werdende Gesellschaft ist eine nicht umkehrbare Entwicklung. Betrachtet man die Prognosen der Entwicklung der Konsumenten über 50, so kann man dieses Marktsegment als die künftig ertragsstärkste Zielgruppe bezeichnen. Verlassen wir den Jugendkult und wenden wir uns der Zielgruppe zu, die unsere Existenz in Zukunft sichert. Welches Unternehmen hat schon eine Marketingstrategie für ältere Menschen? Nur wenige.

Worauf müssen sich Unternehmen im Umgang mit älteren Menschen einstellen? Welche Besonderheiten gilt es in der Kundenbetreuung und im Verkauf zu beachten? Wer heute einen Sechzigjährigen als Kunden gewinnt, kann mehr als zwanzig Jahre gute Geschäfte mit ihm machen. Eine große Chance für wandlungsfähige und marktnahe Unternehmen

Die Ausgangsbasis

Die Bedeutung der Zielgruppe „Ältere Menschen“ nimmt ständig zu. Laut einer Studie der Wiesbadener Marketingforschungsgesellschaft Dialog.ComGmbH zusammen mit dem Fachbereich Medienwirtschaft der Fachhochschule Wiesbaden steht fest:

- 37 % Prozent der Deutschen sind heute schon älter als fünfzig Jahre.
Die Kaufkraft dieser Menschen ist deutlich höher als die der Gruppe unter fünfzig Jahren.
- Sie haben einen doppelt so hohen Anteil an Kapital- und Immobilienvermögen (55 Prozent wohnen im Eigenheim).
- Eine starke Konsumneigung ist vorhanden, auch wenn dem Sparen sicherlich der Vorrang gegeben wird.

Höchste Zeit, dass wir uns dieser Zielgruppe intensiv widmen. Denn auch ältere Menschen haben Erwartungen an Unternehmen und deren Verkäufer. Was macht man mit der verbleibenden Lebenszeit? Wie möchte man behandelt werden?

Besondere Problemstellungen:

Frauen leben länger!
Im statistischen Schnitt ist die Lebenserwartung der Frauen um etwa sechs Jahre höher als die der Männer. Das bedeutet, dass der Verkäufer mehr ältere Frauen als Kunden hat.

Auch der Wohnbereich altert!
Wann investiert man das letzte Mal in den Wohnbereich? Verändert man seine Wohnsituation im Alter noch mal?

Emotion Enkelkinder!
Viele ältere Menschen, die sonst sehr sparsam und kostenbewusst sind, haben eine „lockere Geldbörse“, wenn es um ihre Enkelkinder geht.




Endlich Zeit haben!
Man kann nun Dinge tun, für die man vorher wenig Zeit hatte. Man macht mehr, weitere und längere Reisen. Man fährt öfter auf Urlaub, besucht Veranstaltungen (Theater, Konzerte, usw.) und macht Kurse (Volkshochschule, Kunst, Internet, usw.). Der Unterhaltungs- und Erlebnisbereich ist besonders wichtig.

Genug Geld haben!
Die Generation jener, die jetzt älter sind und werden, haben meist noch genügend Geld zur Verfügung. Man kauft Autos, PCs und Konsumgüter. Durch Vererbung wird auch in Zukunft Kapital und Vermögen genügend zur Verfügung stehen. Angeblich werden in den nächsten zehn Jahren bis zu vierzig Prozent des Sparkapitals, der Wertpapier- bestände und der Immobilien durch Vererbung den Besitzer wechseln.

Krankheit und Pflegefall?
Auch wenn man voll Energie und Tatendrang ist, im Hinterkopf sind diese beiden Problemsituationen doch vorhanden.

Welche Erwartungen haben ältere Menschen als Kunden?

Im Grund genommen gibt es keine großen Unterschiede zu jüngeren Menschen. Freundlichkeit, also Servicequalität und Beratungskompetenz beim Kauf sind auch bei ihnen besonders wichtig. Dazu kommen noch etwas stärker ausgeprägt die Dimensionen Kommunikation und Sicherheit.

Folgende Kriterien sind bei älteren Menschen etwas stärker zu beachten:

1. Ältere Menschen lieben Aufmerksamkeit(en): Sie freuen sich, wenn man ihnen die Tür öffnet, sie gleich beim Eintreten bemerkt und wenn sie gegrüßt werden. Sie sind empfänglich für Höflichkeit, Entgegenkommen und Hilfestellung.

2. Ältere Menschen sind besonders pünktlich: Sie kommen meistens rechtzeitig, oft sogar früher als vereinbart, deswegen ist Termin- treue besonders wichtig. Sie sind zwar bereit, ein wenig zu warten, aber es darf nicht zu lange dauern.

3. Ältere Menschen freuen sich über kleine Überraschungen: Kleine Gesten (Kaffee, Wasser, etc,.) beim Kauf und Werbegeschenke werden fast immer erfreut angenommen. Persönliche Glückwünsche zu besonderen Anlässen werden sehr positiv aufgenommen. Und langjährige Stammkunden freuen sich über Bonifikationen.

4. Ältere Menschen legen mehr Wert auf Äußeres: Ältere Menschen gehen im dunklen Anzug ins Theater oder ins Konzert, mit Krawatte ins Restaurant und oft auch gut gekleidet zum Einkauf, d.h. sie kleiden sich bewusster nach dem jeweiligen Anlass. Und sie achten auch stärker auf das Aussehen und das Äußere jener Personen, bei denen sie kaufen. Vor allem, wenn es um Qualität und um Waren höherer Preiskategorien geht.

5. Ältere Menschen nehmen sich mehr Zeit bei Problemen: Ein größerer Einkauf, für eine besondere Problemstellung wird genügend Zeit eingeplant und auch vom Verkäufer oder Berater erwartet. Besonders dankbar sind sie für Komplettlösungen, wo ein Problem umfassend für sie gelöst wird.

6. Ältere Menschen sind unsicherer (haben mehr Ängste): Viele haben Angst, übervorteilt zu werden, sich nicht auszukennen (Technik, Elektronik), etwas Falsches zu kaufen, keinen Service zu erhalten usw. Sie gehen daher gerne zu Verkäufern, die sie kennen und zu denen sie Vertrauen haben.

7. Ältere Menschen brauchen Anerkennung und Wertschätzung: Sie wollen ernst und auch als ältere Menschen wichtig genommen werden. Sie schätzen es, wenn man ihnen zuhört, „Danke“ sagt und für ihre Treue gelegentlich mal belohnt.

8. Ältere Menschen sind dankbar: All diese Dinge werden in zutreffendem Fall sehr positiv und dankbar aufgenommen. Das führt zu Kundenbindung und zu Weiterempfehlung. Viele ältere Menschen erzählen ihre Einkaufserlebnisse weiter.

Jene Unternehmen, die sich auf die Zielgruppe „Ältere Menschen“ einstellen, werden viel Freude mit ihnen haben und viele Geschäfte mit ihnen machen. Eine Investition in Kundenkontakt- und Kundenbindungsprogramme für diese Zielgruppe zahlt sich aus.





weiterführende Infos / Links :
Literaturempfehlung:
Wolfgang Ronzal:
"Wie Sie Kunden zu Partnern machen"




Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: Wolfgang Ronzal



Hiermit versichere ich, dass die von mir eingestellten Inhalte der Wahrheit entsprechen. Sie ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt der Eintrager und nicht LayerMedia, Inc.


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Inhalt melden | Druckbare Version | Diesen Beitrag an einen Freund senden ]

Verwandte Themen

1. Corporate Spirit - Erfolgsfaktor im 21 Jahrhundert
2. Ältere Menschen – das unbekannte Marktsegment
3. Die neue Rolle der Zukunftsunternehmen
4. Zukunftstrend Kundenloyalität


Über den Autor

Wolfgang Ronzal
Wolfgang Ronzal sorgt für Motivation und Qualität. Er ist erfolgreicher Trainer und begeistert durch seinen mitreißenden und humorvollen Vortragsstil sein zahlreiches Publikum. Er war über 30 Jahre in leitenden Funktionen im Dienstleistungsbereich tätig, zuletzt Vertriebsdirektor einer Großbank. Seine Spezialität sind Vorträge vor großem Publikum, bei Firmen für deren Mitarbeiter und Kunden.


 


Werbung

Werbung




Sponsoren

Kredit für Selbstständige und Freiberufler auch in schwierigen Fällen!
Spinde vom Büromöbel Blitz im Angebot. Jetzt das passende für das Home-Office oder Büro auswählen

Login

Benutzername

Passwort

Sicherheits-Code: Sicherheits-Code
Sicherheitscode eingeben

Kostenlos registrieren!. Gestalten Sie Ihr eigenes Erscheinungsbild. Passen Sie das Seitenlayout Ihren Wünschen an

Anzeige



Wer ist Online

Zur Zeit sind 303 Gäste und 0 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Nächste 4 Termine


Juni 2018
  1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  
Termin vorschlagen Termin vorschlagen

Ausstellungen
Kongresse
Messen
Sonstige
Treffen
Veranstaltung

Literaturtipps



Diskussionsforen


Aktuelle Beiträge ...

Sucht jemand einen alten Unimog?

Gebrauchte Pferdeanhänger zum Bestpreis

Auf der Suche nach Schauspiel-Jobs?

Ihr Vertreter in Russland

Ihr Vertreter in Russland

Ihre Hände auf die richtige Die Besten Größe Nike Free Tenni

500-2.000 Euro/Tag mit Promotion-Stand-Tätigkeit in München

Nutzen Sie die Gunst der Stunde mit dem neuen M-Commerce

Visitenkarten

Tagungsraum Hamburg

Diskutieren Sie hier ...

Handelsvertreter

Direktvertrieb

Network Marketing & MLM

Vertriebsmitarbeiter

Partnerprogramme

Franchising

Motivation

Weiterbildung

Fehler rund um den Vertrieb


vertriebsoffice.de ist ein Angebot der LayerMedia, Inc. Mehr Infos zum Unternehmen finden Sie hier.
Wenn Sie an Werbung in vertriebsoffice.de interessiert sind, so folgen Sie diesem Link
© 1996 - 2016 LayerMedia und deren Content-Lieferanten. Alle Rechte vorbehalten.