Startseite | Über VertriebsOffice | Ihre Werbung | Expertenteam | Archiv | Presse | Suche | Kontakt | Impressum
Sie sind nicht angemeldet

So geht's

Partner stellen sich vor

6033 Buchrain


1160 Wien

AQUATARIS

48145 Müns

MayaVita

25746  Heide

LR Health & Beauty Systems

45883 Gelsenkir

Ziami GmbH

 Hier mit dabei sein ...

FaceBook

Umfrage

Wievel verdienen Sie monatlich im Network Marketing?

unter 250,- €
250,- € bis 500,- €
500,- € bis 1500,- €
1500,- € bis 2500,- €
2500,- € bis 5000,- €
5000,- € bis 10000,- €
über 10000,- €



Ergebnisse
Umfragen

Stimmen 5595

Das Günter-Prinzip: Machen Sie Ihren inneren Schweinehund zum Komplizen!

30.05.2007
Kennen Sie Günter? Günter ist unser innerer Schweinehund. Wenn wir vor einer Herausforderung stehen oder etwas Neues lernen, sagt er gerne: „Lass das sein!“ oder „Mach das später!“ Günter ist nämlich ein Gewohnheitstier. Er tut am liebtsten, was er immer schon tut. Sonst bekommt der Schweinehund Muffensausen: Angst vor dem Unbekannten, Angst vor Misserfolg, Angst vor Zurückweisung, und so weiter. Klar, dass das zu Problemen führt: Obwohl wir eigentlich etwas verändern sollten, treten wir so manches Mal auf der Stelle. Und wenn wir das Richtige tun wollen, müssen wir erst „unseren inneren Schweinehund überwinden“, also gegen die innere Stimme ankämpfen, die es eigentlich gut mit uns meint: Schließlich will uns Günter nur vor Anstrengung und Schmerz beschützen …

Leider ist unser innerer Schweinehund ein ziemlicher Angsthase. Ständig mahnt er uns: „Was, wenn es schief geht?“, „Was, wenn es anstrengend wird?“ oder „Was, wenn es wehtut?“ Wir sammeln lauter Antworten auf seine ängstlichen Fragen und finden Gedanken, die uns Kraft rauben. So kämpfen wir mit uns selbst. Wir führen einen inneren Bürgerkrieg, obwohl wir es eigentlich besser wissen: Wir sollten handeln, anstatt zu hadern! Ja, eigentlich … Und dann verharren wir wieder in den vermeintlich sicheren Grenzen unserer bekannten Gedanken.

Dabei machen uns Günters Ängste kurzsichtig: Was wäre, wenn gar nichts schief ginge? Was, wenn die Anstrengung minimal wäre? Was, wenn Veränderung Spaß machte? Könnten dann nicht Belohnungen winken, die viel schöner sind als die Pseudo-Sicherheit unserer inneren Blockaden? Sollten uns Günters Sorgen etwa Chancen verbauen und Erfolge verhindern?

Glücklicherweise hat nichts im Leben eine Bedeutung, außer der Bedeutung, die wir den Dingen selbst geben - obwohl wir das meist gar nicht bewusst entscheiden. Viele Bedeutungen sind schlicht Fehlinterpretationen der Vergangenheit. Sie sollen uns zukünftig vor Ärger bewahren und haben sich irgendwann in unserer Wahrnehmung verselbständigt: „Das hast du früher nicht geschafft, also schaffst du es nie!“ Und bald halten wir unsere (Günters) Sicht der Dinge für Realität. Doch wir vergessen dabei, dass alles letztlich nur eine Perspektive ist, die wir verändern können. Und mit dieser Perspektive können wir auch die Kraft verändern, die uns unsere Gedanken geben: Denn genauso, wie uns manche Gedanken Kraft rauben, können uns andere Gedanken mit Kraft versorgen. Haben wir diese Kraft, kommen wir ins Handeln. Schweinehund hin oder her.

Aber wie können wir unsere Perspektiven verändern? Ganz einfach: Wir können unsere deaktivierenden Glaubenssätze gezielt anzweifeln, und kritisch hinterfragen! Fragen Sie sich ganz ehrlich: „Was würde ich tun, wenn es mir leicht fiele?“, „Was würde ich tun, wenn ich keine Angst hätte?“, „Was würde ich tun, wenn ich wüsste, dass ich auf jeden Fall Erfolg hätte?“, „Was könnte mir Schlimmes passieren, wenn alles beim Alten bliebe?“, „Was hat mich meine Bequemlichkeit bisher bereits gekostet?“, „Was wird es mich noch kosten, wenn ich nicht endlich in Schwung komme?“, „Was könnte ich erreichen, wenn ich endlich täte, was ich für richtig halte?“, „Was könnte ich alles Spannendes erleben?“…




Sie merken schon: Günter denkt ziemlich schnell in eine andere Richtung. Und damit verändert sich auch das Gefühl, das wir mit der Veränderung verknüpfen: Wo vorher Nervosität und Angst waren, entstehen nun Vorfreude und Mut. Bald sagt der innere Schweinehund: „Das wird bestimmt spannend!“, „Los, fang endlich an!“ und „Das schaffst du schon!“

Wir haben uns durch ein paar Gedanken mit Energie versorgt. Wir haben über Günter bestimmt, anstatt uns von Günter bestimmen zu lassen. Wir haben unseren inneren Schweinehund zum Komplizen gemacht. Jetzt brauchen wir unserer Motivation nur noch eine Handlung folgen zu lassen. Doch das sollte kein Problem sein. Schließlich gibt es da jemanden, der uns gerne anfeuert …





weiterführende Infos / Links :
Buchempfehlung:

Stefan Frädrich: Günter, der innere Schweinehund. Ein tierisches Motivationsbuch. Offenbach: GABAL, 2004




Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: Dr. med. Stefan Frädrich



Hiermit versichere ich, dass die von mir eingestellten Inhalte der Wahrheit entsprechen. Sie ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt der Eintrager und nicht LayerMedia, Inc.


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Inhalt melden | Druckbare Version | Diesen Beitrag an einen Freund senden ]

Verwandte Themen

1. Flyer als vielseitige und wirkungsvolle Werbemaßnahmen
2. Vergütungsmanagement motiviert den Vertrieb zu Spitzenleistung
3. Vertriebspartner durch variable Vergütungssysteme motivieren
4. Woran man einen loyalen Mitarbeiter erkennt und warum dies für gute Arbeitgeber so wichtig ist
5. Über die sieben ‚Rollen‘ einer Führungskraft
6. Checkliste: 20+2 Punkte für eine kundenfokussierte Mitarbeiterführung
7. 9 Grundeinstellungen der Glückreichen
8. 7 Geheimnisse der Sieger
9. Lachen ist gesund
10. Warum Optimismus heute so wertvoll ist!


Über den Autor

Dr. med. Stefan Frädrich
Dr. med. Stefan Frädrich ist Experte für erfolgreiche Selbstmotivation. Als Trainer und Coach wurde er durch seine Bestsellerbücher („Günter, der innere Schweinehund“, „Besser essen“), umfangreiche Medienpräsenz und eigenen TV-Sendungen (Pro7, WDR, Focus Gesundheit) bekannt.


Werbung

Werbung




Sponsoren

Kredit für Selbstständige und Freiberufler auch in schwierigen Fällen!
Spinde vom Büromöbel Blitz im Angebot. Jetzt das passende für das Home-Office oder Büro auswählen

Login

Benutzername

Passwort

Sicherheits-Code: Sicherheits-Code
Sicherheitscode eingeben

Kostenlos registrieren!. Gestalten Sie Ihr eigenes Erscheinungsbild. Passen Sie das Seitenlayout Ihren Wünschen an

Anzeige



Wer ist Online

Zur Zeit sind 285 Gäste und 0 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Nächste 4 Termine


November 2017
  1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30  
Termin vorschlagen Termin vorschlagen

Ausstellungen
Kongresse
Messen
Sonstige
Treffen
Veranstaltung

Literaturtipps



Diskussionsforen


Aktuelle Beiträge ...

Sucht jemand einen alten Unimog?

Gebrauchte Pferdeanhänger zum Bestpreis

Auf der Suche nach Schauspiel-Jobs?

Ihr Vertreter in Russland

Ihr Vertreter in Russland

Ihre Hände auf die richtige Die Besten Größe Nike Free Tenni

500-2.000 Euro/Tag mit Promotion-Stand-Tätigkeit in München

Nutzen Sie die Gunst der Stunde mit dem neuen M-Commerce

Visitenkarten

Tagungsraum Hamburg

Diskutieren Sie hier ...

Handelsvertreter

Direktvertrieb

Network Marketing & MLM

Vertriebsmitarbeiter

Partnerprogramme

Franchising

Motivation

Weiterbildung

Fehler rund um den Vertrieb


vertriebsoffice.de ist ein Angebot der LayerMedia, Inc. Mehr Infos zum Unternehmen finden Sie hier.
Wenn Sie an Werbung in vertriebsoffice.de interessiert sind, so folgen Sie diesem Link
© 1996 - 2016 LayerMedia und deren Content-Lieferanten. Alle Rechte vorbehalten.